Funktionen

Akriva ist von Grund auf für einen Zweck entwickelt: Das Monitoring von digitalen Medien auf Nebenwirkungen so einfach wie möglich zu machen - mit minimalem manuellen Aufwand, aber trotzdem voll compliant.

Keine Nachricht geht verloren

Jede Kontaktaufnahme und Nachricht auf Ihren digitalen Kanälen und Medien wird von Akriva innerhalb von Minuten erkannt und durchläuft in Sekundenschnelle einen klar definierten Workflow:

  1. Eine Patientin oder ein Patienten bzw. medizinisches Fachpersonal kontaktiert Sie über einen Ihrer digitalen Kanäle.
  2. Akriva erkennt innerhalb von Minuten diese Kontaktaufnahme und dokumentiert sie revisionssicher.
  3. Anhand von intelligenten Regeln priorisiert Akriva die Meldung, leitet sie innerhalb von Sekunden an die Pharmakovigilanzverantwortlichen in Ihrem Unternehmen weiter, oder sammelt sie für ein späteres Screening.
  4. Sollte der oder die Verantwortliche nicht innerhalb bestimmter Fristen reagieren, erkennt Akriva dies und verständigt automatisch die Vertretung.
  5. Der oder die Pharmakovigilanzverantwortliche entscheidet, ob es sich bei einer Meldung um eine relevante Nebenwirkung handelt und leitet die entsprechenden Maßnahmen ein. Wichtig ist: Akriva überlässt die finale Entscheidung immer den Expertinnen und Experten in Ihrem Unternehmen!
  6. Akriva dokumentiert revisionssicher nicht nur diese Entscheidung, sondern auch weitere relevante Kennzahlen wie Reaktionszeiten. Daraus werden automatisiert Reports und KPI berechnet.